Startseite

CUBE − Kosten


Ein Unternehmen steigt und fällt mit seinem erwirtschafteten Gesamtertrag. Aus diesem Grund müssen vor allem die Ausgaben geplant, kontrolliert und überwacht werden. CUBE Kosten stellt ein effektives Controlling-Hilfsmittel dar, um den Unternehmenshaushalt jederzeit im Auge behalten und beeinflussen zu können.

Kostenverwaltung

Die Erfassung von verschiedenen Kostenstellen und die Vergabe von Zugriffsberechtigungen an die jeweiligen Kostenstellenverantwortlichen ermöglichen eine effiziente Bearbeitung durch die zuständigen Mitarbeiter. Die Kostenstellen werden in ein hierarchisches Kostenstellenmodell eingegliedert, das die Ebenen Modell, Knoten und Gruppe umfasst.

Ein analoges Modell kommt bei den frei definierbaren Kostenarten zum Einsatz: auch das Kostenartenmodell umfasst die Ebenen Modell, Knoten und Gruppe.

Kostenplanung

Pro Kostenstellenmodell und Geschäftsjahr können verschiedene Planvarianten erstellt werden, wobei üblicherweise mit dem Budget begonnen wird, das das gesamte Geschäftsjahr umfasst, während bei späteren Planvarianten die bis zum Definitionszeitpunkt angefallenen Ist-Kosten des Planjahres bereits eingerechnet werden.

Über frei definierbare prozentuale Verteilungsschlüssel, die jeder Kostenstelle zugewiesen werden können, werden die für das Gesamtjahr geplanten Kosten jeweils auf die Geschäftsmonate umgelegt.
Mittels "Phasing" können ganze Äste des Kostenstellenmodells mit ein und demselben Verteilungsschlüssel belegt werden.

Die Planung selbst erfolgt pro Kostenstelle für eine bestimmte Planvariante und ein bestimmtes Kostenartenmodell, dessen verschiedene Ebenen für die Planung zur Verfügung stehen, d.h. es kann auch auf Kostenartenknoten und -gruppen geplant werden.

Kostenstatistik

Die Kostenstellenstatistik erlaubt Auswertungen nach Kostenstellenmodell, Jahr, Kalendermonat und Planvariante. Die Übersicht der Plan- und Ist-Kosten erfolgt in einer Baumansicht, deren Hierarchie das betreffende Kostenstellenmodell verkörpert. An jeder Baumgabelung können die (Plan-)Kostensummen der hier zusammenlaufenden Kostenzweige abgelesen werden − bis hin zur Wurzel mit den Gesamtkosten.
Eine entsprechende Statistik ist auch für die Kostenartenmodelle verfügbar.